Ein Stelzenhaus im Garten

Holzleiter für SpielhausWas ein Stelzenhaus* im Garten ist, erklärt sich fast von selbst, und doch erscheinen unzählige Varianten in den Gärten. Wie das Wort sagt, ist es ein Holzhaus im Garten, das auf Stelzen steht. Statt dem Haus entsteht gerne nur ein unterstand ohne Seitenwände. So entsteht aus einem Stelzenhaus ein Spielturm.  Erst wenn ein Spielhaus auf Stelzen gestellt wird, haben wir ein richtige Stelzenhaus.

Das Stelzenhäuser in verschiedenen Variationen

Das einfache, schlichte Stelzenhaus

Das „einfache“ Stelzenhaus ist ein schlichtes Gartenhaus aus Holz*, das auf Stelzen gestellt wird. Nicht immer ist das ideal für Kinder, denn es eignet sich nicht unbedingt zum Spielen. Un doch ist es so sehr beliebt und besitzt einen unschlagbaren Charm.

Das Kinderspielhaus auf Stelzen

Diese Variante ist eine Zwischenlösung. Nicht ganz so einfach wie ein einfaches Stelzenhaus und doch ein richtiges Spielhaus für Kinder. Es ist nicht so umfangreich wie ein Spielturm und der Platz, der im Garten benötigt wird hält sich in Grenzen. Natürlich ist auch der Preis wesentlich geringer.

Das Stelzenhaus als Spielturm

Spielturm am Spielplatz

Aus dem Kinderspielhaus auf Stelzen wurde bald ein Spielturm, wie man es von Spielplätzen oder Kindergärten kennt. Hier sind die stelzen gleichzeitig das Mittel zum Zweck. Die Stelzen bilden den Rahmen für Rutsche, Schaukel oder Klettergerüst. Der Spiel- und Spaßfaktor ist bei diesen Modellen sehr groß. Es ist Spielplaz feeling pur. Befindet sich unter dem Spielgerät noch ein Sandkasten, ist der private Spielplatz komplett. Und das im eigenen Garten. Hat trotz vieler Vorteile, einen kleinen Nachteil, denn bei diesem Spielangebot, verändert sich der Garten schnell zum Spieltreff. Dabei ist die Aufsichtspflicht zu beachten, denn bei einem Spielturm ist das Alter der Kinder nicht unbedeutend.

Wie ein einfaches Stelzenhaus selbst bauen?

Um ein einfaches Stelzenhaus selbst zu bauen,  empfehle ich ein simples Gartenhaus auf Stelzen zu stellen. Für die Stelzen benötigen Sie 4 massive Holzbalken – meist aus Tannenholz – die wetterbeständig behandelt sind. Diese müssen gut in der Erde verankert sein.

Da sind verschiedene Varianten möglich:

  • Einbetonieren
  • Erdspieße

Auf den Holzstelzen muss eine Blatte befestigt werden, die aus stabilen Brettern bestehen kann. Sie ist die Auflagefläche für das Holzgartenhaus. Soll das Stelzenhaus eine Terrasse haben, muss die Bodenplatte um die Terrasse größer sein als die Grundfläche des Kinderhauses. Natürlich benötigt dann die Terrasse ein stabiles Geländer. Wenn das Dach nur einfach gedeckt ist, lässt es sich leicht mit Dachpappe verbessern.

Stelzenhaus

Zum Schluss benötigt das Stelzenhaus noch einen Eingang. Hier gibt es nur die Möglichkeit, über eine Holzleiter nach oben zu gelangen. Sie sollte stabil und gut begehbar sein.

Achtung nicht vergessen:

Alle Holzteile mit Lasur gegen Wetter und UV-Strahlen schützen.

 

Um ein Kinderspielhaus auf Holzstelzen oder einen Spielturm selbst zu erstellen empfehle ich Modelle, die im Baukastensystem angeboten werden. Vor allem die Onlineshops für Spielgeräte bieten eine große Auswahl an. Der Vorteil sind die Anlieferung frei Haus, bequeme Zahlungsmöglichkeiten und ein unkompliziertes Rückgaberecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.